„GRIP – Das Motormagazin“ 18.2.2018

Maserati oder Hochgeschwindigkeitszug – wer fährt schneller von München nach Berlin?

WERBUNG:

Von München nach Berlin in unter vier Stunden – die neue Highspeed-Strecke der Deutschen Bahn macht es möglich. Der ICE brettert teilweise mit 300 km/h durch die Landschaft. Kann ein extrem leistungsstarkes Auto da mithalten?

GRIP-Testfahrerin Cyndie Allemann und GRIP-Reporter Martin Gerstenberg machen den Test: Wer kommt schneller vom Münchner Olympiaturm zum Berliner Fernsehturm?

WERBUNG:

Cyndie setzt auf den Maserati Quattroporte GTS mit 530 PS – eine ultraschnelle Reiselimousine die 310 km/h schafft. Martin muss per U-Bahn zum Hauptbahnhof, bevor er den Hochgeschwindigkeitszug nutzen kann.

In Berlin geht es ebenfalls mit öffentlichen Verkehrsmitteln weiter.

Kommt Cyndie ohne Stau durch? Fährt die Bahn pünktlich?