“Grip – Das Motormagazin” 20.7.2014

Der neue Ferrari F 458 Speciale ist das Giftigste, was die italienische Edelschmiede derzeit zu bieten hat.

WERBUNG:

GRIP-Testfahrer Matthias Malmedie möchte wissen: Wie schlagen sich die 605 PS im Stadtverkehr und was kann der Bolide auf der Rennstrecke? Im finale furioso tritt Mattthias im Ferrari gegen Motorrad-Profi Jens Kuck mit seiner Ducati 1199 Panigale R an.

Ferrari – dieser Name steht für Sportwagenbau in Perfektion. Das Neueste und Giftigste, was die Edel-Schmiede aus Maranello zu bieten hat, ist der F 458 Speciale. Dieser Namenszusatz bedeutet: leichter und stärker.

Auf den ersten Blick ähnelt er seinem „Bruder“ F 458 sehr, lediglich kleine Details an der Karosserie verraten, dass der Speciale mehr Power hat. Die Leichtbauvariante leistet 605 PS und hat damit nochmals 35 PS mehr als der herkömmliche Ferrari 458.

WERBUNG:

Matthias fühlt diesem High-Performance-Monster genauer auf den Zahn und möchte wissen: Ist das hochgezüchtete Rennpferd überhaupt alltagstauglich, wie kommt der breite, tiefe und unübersichtliche Ferrari im dichten Stadtverkehr zurecht?

Das große Finale aber findet auf einer abgesperrten Strecke statt. Matthias bittet seinen altbekannten Gegner Motorrad-Profi Jens Kuck mit seiner Ducati 1199 Panigale R zum Duell.

“Grip – Das Motormagazin” am Sonntag, 20.7.2014, um 18:00 Uhr bei RTL2