Audi prologue auf der Design Miami 2014

3.12.2014. Audi setzt seine Design-Offensive fort: Auf der Design Miami inszeniert die Marke mit den Vier Ringen unter dem Titel „The force within“ die Essenz aus quattro.

WERBUNG:

Außerdem präsentiert Audi zum 10-jährigen Jubiläum der Messe vom 3. bis 7. Dezember 2014 die revolutionäre Konzeptstudie Audi prologue – es ist die erste Arbeit des Audi-Designteams um den neuen Designchef Marc Lichte.

Als eines der weltweit wichtigsten Foren für zeitgenössisches und modernes Design feiert die Design Miami in diesem Jahr ihr 10-jähriges Jubiläum. Seit 2006 ist Audi Partner des Forums. „Zum 10-jährigen Jubiläum der Design Miami geben wir Einblick in die neue Designsprache von Audi“, sagt Andreas Mindt, Leiter Exterieur Design AUDI AG. „Anders als in den vergangenen Jahren zeigen wir unter dem Titel „The force within“ – die Kraft aus der Mitte – ein eigenes Designexponat.“ Die Konzeptstudie markiert einen Neubeginn im Audi-Design – sowohl am Exterieur als auch im Interieur. Das Showcar macht technische Innovationen im Design sichtbar und bildet aus beiden Elementen eine kompromisslose Einheit.

WERBUNG:

„Die Design Miami bietet den perfekten Rahmen, um unsere neue Designsprache einem fachkundigen Publikum vorzustellen“, erklärt Giovanni Perosino, Leiter Marketing Kommunikation AUDI AG. „Design ist in Miami allgegenwärtig und erlebbar. Das rasante Entwicklungstempo und die urbane Vielfalt machen diese Stadt zur perfekten Inspirationsquelle. Wir nutzen das Forum ebenso, um unsere Beziehungen zu innovativen Vordenkern für Audi zu intensivieren.“ Miami entwickelt sich immer mehr zu einem pulsierenden Hotspot der Design- und Kreativszene. Viele Galerien und Designstudios haben sich hier in den vergangenen Jahren angesiedelt, renommierte Architekten planen spektakuläre Neubauten.

Die Konzeptstudie basiert auf der Grundidee des klassischen quattro-Antriebs von Audi: Alle Seiten sind perfekt ausbalanciert, vorne und hinten gleichberechtigt. Die harmonischen Proportionen der Studie spiegeln sich auch in der Fenster-Grafik und der muskulösen Optik der Seiten wider. Das Design weist dabei konsequent in die Zukunft, ohne die Vergangenheit in Frage zu stellen. Zitate aus vergangenen Modellen betonen die Zeitlosigkeit der Designsprache: So sind bei dem Showcar die Scheinwerfer hinten durch ein Lichtband verbunden. Dieses Element zitiert die 80er Jahre und weist auf die Ursprünge der Marke hin. „Vorsprung durch Technik ist die Grundausrichtung des Unternehmens, das wollen wir auch im Design abbilden“, so Mindt. „Audi steht für eine konsequente und nachhaltige Designentwicklung. Unsere Designsprache ist modern und zeitgemäß, aber niemals modisch.“

Mit der Präsentation der Studie auf der Design Miami steht das Audi-Designexponat nun in einer Reihe mit Arbeiten herausragender Designer und Architekten. In den vergangenen Jahren haben Moritz Waldemeyer, Mirko Borsche, Bjarke Ingels, Clemens Weisshaar, Reed Kram, Tim John und Konstantin Grcic die Exponate der Marke für die Designmesse entwickelt.