BMW G 310 R

19.11.2020 München. Mit ihrem kraftvollen, dynamischen Einzylinder erschloss die BMW G 310 R bei ihrem Erscheinen 2015 die Welt der Dynamic Roadster von BMW Motorrad für das Hubraumsegment unter 500 ccm. Flink und wendig in der Stadt, souverän und kraftvoll auf der Landstraße – damit begeisterte der quirlige, zielgenaue Dynamic Roadster viele Kunden in aller Welt, vor allem Einsteiger. Damit dies auch zukünftig so bleibt, hat BMW Motorrad die BMW G 310 R fit für die Zukunft gemacht und ihr eine Reihe von Optimierungen angedeihen lassen.

WERBUNG:

Einzylindermotor nach EU-5-Homologation mit E-Gas, automatischer Leerlaufanhebung und selbstverstärkender Anti-Hopping-Kupplung.

Herzstück der neuen BMW G 310 R ist nach wie vor der bewährte 313 ccm große, flüssigkeitsgekühlte Einzylindermotor mit vier Ventilen, zwei obenliegenden Nockenwellen und elektronischer Kraftstoff-Einspritzung.

Als konstruktives Charakteristikum bleibt die Zylinderneigung nach hinten und der um 180 Grad gedrehte Zylinderkopf mit Einlass vorn und Auslass hinten. Diese Anordnung folgt der Logik einer optimalen Verbrennungsluftführung und resultiert in einer besonders kompakten Architektur des Fahrzeuges.

BMW G 310 R (Quelle: BMW Motorrad)

Mit einer Leistung von 25 kW (34 PS) bei 9 500 rpm sowie einem maximalen Drehmoment von 28 Nm bei 7 500 rpm ist der Einzylinder der neuen BMW G 310 R auch in der aktuellen EU-5-Homologation der ideale Partner für dynamisches Roadster-Vergnügen.

Für den Einsatz in der neuen BMW G 310 R wurde der Motor mit einem sogenannten „elektronischen Gasgriff“ (E-Gas) ausgerüstet und bietet jetzt eine noch feinfühligere Gasannahme. Eine automatische Leerlaufanhebung beim Anfahren verhindert zudem ein mögliches schlagartiges Absterben des Motors.

Ebenfalls neu ist die selbstverstärkende Anti-Hopping-Kupplung. Sie reduziert das Motorschleppmoment und bringt ein deutliches Plus an Fahrsicherheit – besonders bei Bremsmanövern, die mit gleichzeitigem Herunterschalten verbunden sind. Außerdem bietet sie erheblich reduzierte Bedienkräfte am Kupplungshandhebel.

Neuer LED-Scheinwerfer und LED-Blinkleuchten – optimal sehen und gesehen werden.

Verfügte die BMW G 310 R bereits bisher über eine Bremsleuchte in LED-Technik, so sorgt bei der neuen BMW G 310 R jetzt ein Voll-LED-Scheinwerfer für noch bessere Sicht bei Nachtfahrten und LED-Blinkleuchten für gesteigerte Wahrnehmbarkeit im Verkehr.

 

BMW G 310 R (Quelle: BMW Motorrad)

Der neue LED-Scheinwerfer bietet nicht nur eine besonders helle und homogene Ausleuchtung der Fahrbahn. Die drei Lichtfunktionen Fern- und Abblendlicht – sowie länderabhängig auch das Tagfahrlicht – sind bequem über die linke Lenkerarmatur zu bedienen.

Vierstufig einstellbare Handhebel für Bremse und Kupplung.

Sowohl der Kupplungs- als auch der Handbremshebel sind jetzt vierstufig einstellbar. Damit bieten sie jetzt ergonomische Vorteile – insbesondere für Personen mit kleinen Händen. Die Stufe 3 der Bremshebeleinstellung entspricht dabei der bisherigen Griffweite. In der Stellung 1 rückt der Bremshebel 6 mm näher an den Lenker.

WERBUNG:

Sanft überarbeitetes Design mit zwei attraktiven Basisfarben und der exklusiven Style-Variante „Sport“.

Dynamik und Agilität spiegeln sich auch im Design der neuen BMW G 310 R wider. Unverkennbar ist dabei die optische Verwandtschaft zu sportlichen Familienmitgliedern wie der BMW S 1000 R. Das schlägt sich auch im Farbkonzept des Dynamic Roadsters nieder.

Allen drei Farbvarianten der BMW G 310 R gemeinsam sind dabei die jetzt in Titaniumgrau metallic lackierten Motorgehäusedeckel von Generator, Kupplung und Wasserpumpe sowie die Fußrastenplatten und Soziushaltegriffe.

Neben der Basisfarbe Cosmicblack uni und betont maskulinem Touch, steht jetzt mit Polarweiss uni eine weitere Basisvariante zur Wahl, die in Verbindung mit blau lackierten Partien auf frische, dynamische Weise die traditionellen BMW Hausfarben vertritt.

Im Style Sport mit der Grundfarbe Limestone metallic, plakativer roter „R“-Grafik auf den Verkleidungsseitenteilen sowie Rot für Rahmen und Felgen zeigt die neue BMW G 310 R selbstbewusst ihre sportliche Seite.

BMW G 310 R (Quelle: BMW Motorrad)

Alle Neuerungen der BMW G 310 R auf einen Blick:

Einzylindermotor nach EU-5-Homologation mit E-Gas und automatischer Leerlaufanhebung.

Selbstverstärkende Anti-Hopping-Kupplung.

Vierstufig einstellbare Handhebel für Bremse und Kupplung.

Neuer LED-Scheinwerfer und LED-Blinkleuchten.

In Titaniumgrau metallic lackierte Motorgehäusedeckel von Generator, Kupplung und Wasserpumpe sowie Fußrastenplatten und Soziushaltegriffe.

Sanft überarbeitetes Design mit zwei attraktiven Basisfarben und einer exklusiven Style-Variante.

BMW G 310 R (Quelle: BMW Motorrad)

WERBUNG: