30.10.2016 – BMW Motorsport News – Ausgabe 41/16

30.10.2016. Ob in der DTM, in der IMSA WeatherTech SportsCar Championship oder in unzähligen weiteren Rennserien: Woche für Woche kämpfen BMW Teams und Fahrer um Punkte, Siege und Titel. Auch abseits der Strecke sorgen die Mitglieder der großen BMW Motorsport Familie rund um den Globus für Schlagzeilen. Mit den „BMW Motorsport News“ fassen wir für Sie die Geschehnisse kompakt und informativ zusammen. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

DTM: Erfolgreicher erster Test für den neuen BMW M4 DTM.

WERBUNG:

Zwei Wochen nach dem großen Finale auf dem Hockenheimring (DE) stand in dieser Woche in der „Motorsport Arena Oschersleben“ (DE) der erste DTM-Test im Hinblick auf die Saison 2017 auf dem Programm. Im Vordergrund standen dabei erste Abstimmungsarbeiten mit dem BMW M4 DTM der neuen Generation. Für BMW war neben dem frisch gekürten Champion Marco Wittmann (DE) auch dessen Fahrerkollege vom BMW Team RMG, Timo Glock (DE), auf der 3,696 Kilometer langen Strecke nahe Magdeburg (DE) im Einsatz. Gemeinsam spulten sie 430 Testrunden ab. Seinen nächsten Auftritt hat der BMW M4 DTM beim Test vom 14. bis 17. November in Portimão (PT).

FIA Formula 3 World Cup: Félix da Costa, Sims und Eriksson starten in Macau.

Neben dem spektakulären „Guia Circuit“ von Macau (CN), der packende Rennaction garantiert, können sich die Fans beim traditionsreichen FIA Formula 3 World Cup auch auf mehrere BMW Fahrer freuen. Die beiden BMW Werkspiloten António Félix da Costa (PT) und Alexander Sims (GB) werden genauso wie BMW Motorsport Junior Joel Eriksson (SE) am 20. November auf dem engen Stadtkurs in Formel-3-Fahrzeugen antreten. Die Veranstaltung ist das absolute Highlight im Formel-3-Kalender. 2012 konnte sich Félix da Costa bereits in die Siegerliste eintragen. Sims, der im Juli die 24 Stunden von Spa-Francorchamps (BE) im BMW M6 GT3 gewinnen konnte, feiert ebenfalls seine Rückkehr ins Formel-3-Cockpit. Nach Rang drei 2015 tritt er bereits zum siebten Mal in Macau an. Sims wird für Double R Racing an den Start gehen. Für Eriksson ist der „Guia Circuit“ hingegen noch unbekanntes Terrain.

Asian Le Mans Series: Blomqvist gibt Gastspiel in Zhuhai.

WERBUNG:

BMW DTM-Fahrer Tom Blomqvist (GB) war im Rahmen der Asian Le Mans Series für das Team AAI bei den 4 Stunden von Zhuhai (CN) am Start. Blomqvist musste sein Gastspiel an der Seite von Lin Yu (CN) und Akira Iida (JP) jedoch nach 86 Runden vorzeitig beenden, als der BMW M6 GT3 ausfiel. Zuvor hatten Blomqvist und seine Kollegen ein starkes Rennen gezeigt und sich vom 13. Startplatz zeitweise auf Position drei in der GT-Klasse nach vorn geschoben. Nächste Station im Rennkalender der Asian Le Mans Series ist vom 1.-3. Dezember Fuji (JP).

Australian GT Championship: Premiere in Hampton Downs.

Die Australian Endurance Championship war an diesem Wochenende zum ersten Mal in Hampton Downs (NZ) zu Gast. Beim vorletzten Saisonrennen traten erneut Lokalmatador Steve Richards (NZ) und Max Twigg (AU) im BMW M6 GT3 für das BMW Team SRM an. Das Duo verpasste im Qualifying den Top-10-Shootout nur knapp und ging von Startplatz elf ins Rennen. Nach 97 Runden kamen Richards und Twigg auf Position 15 ins Ziel. Das Saisonfinale findet vom 11.-13. November im Highlands Park (NZ) statt.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen