30.8.2015 – Zweite Startreihe für Audi am Nürburgring

30.8.2015. Audi qualifizierte sich beim vierten Lauf zur FIA-Langstrecken-Weltmeisterschaft WEC für Startreihe zwei.

WERBUNG:

Der Audi R18 e-tron quattro mit der Nummer „8“ war auf dem Nürburgring der schnellere der beiden Hybrid-Sportwagen mit den Vier Ringen.

Die Audi-Piloten erlebten auf der 5,148 Kilometer langen Grand-Prix-Variante der Traditionsrennstrecke am Samstag einen Vorgeschmack auf das Rennen: Andere Teilnehmer auf der Ideallinie und Gelbe Flaggen verhinderten ein besseres Ergebnis der Audi-Fahrermannschaften.

Lucas di Grassi (BR) gelang die beste Einzelzeit eines Audi-Fahrers (1.37,413 Minuten). Der Brasilianer empfand die Abstimmung seines Rennwagens gegenüber dem Freien Training als Fortschritt. „Aber vor uns liegt bis zum Rennen auch noch ein wenig Arbeit“, sagte di Grassi. Zusammen mit Teamkollege Oliver Jarvis erreichte er im Zeittraining einen Mittelwert von 1.37,476 Minuten.

WERBUNG:

Die Tabellenführer Marcel Fässler/André Lotterer/Benoît Tréluyer (CH/D/F) teilen sich mit ihrer Zeit von 1.37,783 Minuten die zweite Startreihe mit ihren Teamkollegen. Fässler fuhr im Qualifying drei Runden. „In der ersten Runde waren die Vorderreifen noch nicht warm genug, in der zweiten habe ich Zeit im Verkehr verloren, in der dritten Runde hatten die Reifen ihre beste Leistung schon hinter sich“, so der Schweizer. André Lotterer übernahm anschließend die Startnummer „7“. „Leider konnte ich aufgrund Gelber Flaggen die Reifen in ihrer besten Phase nicht optimal nutzen, sondern musste vom Gas gehen“, sagte der Deutsche.

„Heute fanden unsere Fahrer auf der Strecke keine optimalen Bedingungen vor“, sagte Chris Reinke, Leiter LMP von Audi Sport. „Aber wir müssen auch akzeptieren, dass wir im Qualifying auf einer schnellen Runde nicht ganz mit unseren härtesten Gegnern mithalten können. Wir geben jedoch alles, um am Sonntag über die Distanz von sechs Stunden bei unserem Heimspiel um die Spitze mitzukämpfen – so wie in den ersten beiden Saisonrennen in Großbritannien und in Belgien.“

Bilder

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen