ADAC GT Masters auch 2016 und 2017 live bei SPORT1

11.9.2015 München. SPORT1 überträgt auch in den kommenden beiden Jahren das ADAC GT Masters live. Deutschlands Sportsender Nummer eins hat sich die Live-TV-Rechte an der „Liga der Supersportwagen“ vorzeitig bis einschließlich 2017 gesichert.

WERBUNG:

SPORT1 zeigt die „Liga der Supersportwagen“ weiterhin live im Free-TV und auf dem Pay-TV-Sender SPORT1+, dazu im Online- und Mobile-Livestream auf SPORT1.de sowie auf adac.de/motorsport.

Eine Magazinsendung über das ADAC GT Masters und die Rahmenserien rundet die umfangreiche TV-Berichterstattung von SPORT1 ab. Darüber hinaus gibt es eine vielfältige Online- und Mobile-Berichterstattung auf SPORT1.de und in den SPORT1 Apps.

„Wir freuen uns sehr, dass sich SPORT1 nach dem erfolgreichen Start in diesem Jahr bereits vorzeitig die Live-TV-Rechte des ADAC GT Masters für die beiden kommenden Jahre gesichert hat“, sagt ADAC Sportpräsident Hermann Tomczyk. „Damit geben wir unseren Teilnehmern bereits zu einem sehr frühen Zeitpunkt ein hohes Maß an Planungssicherheit für die kommenden beiden Jahre.“

WERBUNG:

SPORT1-Chefredakteur Dirc Seemann: „Ich kenne das ADAC GT Masters noch bestens aus meiner Zeit als Kommentator und freue mich daher umso mehr, dass die ‚Liga der Supersportwagen‘ auch in den kommenden beiden Jahren unser hochklassiges Motorsportangebot bereichert. Die vorzeitige Verlängerung der Partnerschaft mit dem ADAC ist darüber hinaus natürlich auch eine Bestätigung unserer umfangreichen multimedialen Berichterstattung in der laufenden Saison.“

„Das ADAC GT Masters und seine Rahmenrennserien waren in diesem Jahr häufiger im Fernsehen zu sehen denn je, das hohe Engagement spricht für die Partnerschaft mit SPORT1“, sagt Lars Soutschka, ADAC Leiter Motorsport und Klassik. „SPORT1 teilt unsere Leidenschaft für den Motorsport, wir freuen uns darauf das ADAC GT Masters in den kommenden beiden Jahren gemeinsam weiter zu entwickeln.“

SPORT1 ist seit der Saison 2015 der TV-Live-Exklusivpartner des ADAC GT Masters. Alle Rennen des ADAC GT Masters werden bereits seit 2010 live und in voller Länge in Deutschland, Österreich und der Schweiz im Fernsehen übertragen.