Audi Motorsport-Newsletter 18/2015

1.6.2015. Nicht nur in der DTM auf dem Lausitzring war Audi am Wochenende erfolgreich. Audi-Kundenteams in den USA und Spanien erzielten ebenfalls Podestplätze.

WERBUNG:

Paul Miller Racing erneut auf dem Podium

Das Audi-Kun­den­team Paul Mil­ler Ra­c­ing er­ziel­te eine Pole-Po­si­ti­on und ei­nen Po­di­ums­platz in der TU­DOR United Sports­Car Cham­pi­ons­hip (TUSC). Chris­to­pher Haa­se und Dion von Molt­ke fuh­ren den Audi R8 LMS mit der Start­num­mer 48 beim Stadt­ren­nen in De­troit auf den drit­ten Platz in der GT Day­to­na-Klas­se und ver­tei­dig­ten da­mit die Ta­bel­len­füh­rung in ih­rer Klas­se. Es war der zwei­te Po­di­ums­er­folg des Teams in Fol­ge.

AB Sport Auto erzielt Podiumsplatz in Spanien

Das fran­zö­si­sche Audi-Kun­den­team AB Sport Auto er­ziel­te ein Po­di­ums­er­geb­nis in sei­ner Klas­se beim drit­ten Sai­son­lauf der V de V En­duran­ce Se­ries im Vier-Stun­den-Ren­nen im spa­ni­schen Ara­gon. Bei­de Audi R8 LMS qua­li­fi­zier­ten sich un­ter den schnells­ten drei in der GTV2-Klas­se. Eric van de Vy­ver/​Ti­zia­no Caru­ga­ti/​Mi­chel We­ge­lin be­en­de­ten das Lang­stre­cken-Ren­nen auf dem drit­ten Platz in der Klas­se vor ih­ren Team­kol­le­gen Franck Thy­baud/​Thier­ry Proust/​Ma­xi­me Jous­se.

Rahel Frey als Key-Referentin

WERBUNG:

Ei­nen be­son­de­ren Auf­tritt hat Audi-Pi­lo­tin Ra­hel Frey am 30. Juni im schwei­ze­ri­schen Thun. Bei ei­nem Star­tu­pEvent re­fe­riert die 29-Jäh­ri­ge, die in die­ser Sai­son im Audi R8 LMS Cup und im ADAC GT Mas­ters an­tritt, über das The­ma „Team­spi­rit“. An­mel­den kön­nen sich in­ter­es­sier­te Gäs­te für die öf­fent­li­che Ver­an­stal­tung bis zum 23. Juni un­terwww.innobe.ch.

Anmeldephase für Audi Sport TT Cup 2016 gestartet

In vier Wo­chen fin­det auf dem No­ris­ring das zwei­te von ins­ge­samt sechs Renn­wo­chen­en­den im Audi Sport TT Cup 2015 statt. Be­reits jetzt ist die An­mel­de­pha­se für die kom­men­de Sai­son ge­star­tet wor­den. Für die Pre­mie­re im Audi-Mar­ken­po­kal hat­ten sich 165 In­ter­es­sier­te aus 30 Na­tio­nen be­wor­ben. In ei­nem mehr­stu­fi­gen Aus­wahl­ver­fah­ren wa­ren 18 Fah­re­rin­nen und Fah­rer für die lau­fen­de Sai­son aus­ge­wählt wor­den. Das An­mel­de­for­mu­lar für den Audi Sport TT Cup 2016 fin­den Sie hier: www.bit.ly/TTCupApplication.

Bonanomi begeistert italienische Medien für Audi Sport TT Cup

Audi-Werks­fah­rer Mar­co Bo­na­no­mi hat bei ei­nem Track-Test in Fran­ci­a­cor­ta für den Cup-Ren­ner aus dem Audi Sport TT Cup als In­struk­tor fun­giert. Der WEC-Pi­lot brach­te bei dem Event ita­lie­ni­schen Jour­na­lis­ten den Renn­wa­gen aus dem Audi-Mar­ken­po­kal nä­her. Un­ter den Teil­neh­mern, die sich aus­nahms­los be­geis­tert von der 310 PS star­ken Renn­ver­si­on des Audi TT zeig­ten, war auch der ita­lie­ni­sche Ski­fah­rer Gi­u­lia­no Raz­zo­li, Olym­pia­sie­ger im Sla­lom bei den Win­ter­spie­len 2010 in Van­cou­ver.

WERBUNG: