Audi Motorsport Newsletter 29/2015

24.8.2015. Erfolgreiche Audi-Kundenteams in Australien: Beim Rennwochenende der Australischen GT-Meisterschaft in Sydney feierten Audi-Piloten zwei Siege und vier Podiumsplätze.

WERBUNG:

Siege und Podiumsplätze in Sydney

Beim vierten Saisonlauf der Australischen GT-Meisterschaft schnitten Christopher Mies und Ryan Millier im Audi R8 LMS ultra am besten ab. Auf dem Sydney Motorsport Park führte das Duo des Audi-Kundenteams Jamec PEM Racing im ersten Durchgang einen Audi-Doppelsieg an.

Zweiter wurde Audi-Pilot Nathan Antunes (Skwirk/Beechwood), der im zweiten Rennen Dritter vor Mies/Millier wurde. Einen Audi-Sieg gab es auch in der Trophy-Wertung zu feiern: In Rennen zwei gewann Audi-Pilot Mark Griffith vor seinen Markenkollegen Greg Taylor/Barton Mawer. Im ersten Durchgang gelang Taylor/Mawer der Sprung auf Platz drei.

Tom Kristensen mit dänischem Kronprinzen bei Golfturnier

Le-Mans-Rekordsieger Tom Kristensen freute sich über eine Einladung zur European Tour mit königlicher Beteiligung. Der frühere Profi-Rennfahrer trat am Mittwoch bei der Golf-Veranstaltung „Made in Denmark“ in der Pro-Am-Klasse zusammen mit zwei prominenten Mitstreitern an – dem dänischen Kronprinzen Frederik und dem erfolgreichsten dänischen Golfspieler Thomas Bjørn. Jacob Brunsborg, der Sohn des Himmerland-Golf-Resort-Besitzers Lars Larsen, komplettierte das Team. Rund 6.000 Zuschauer verfolgten den Wettbewerb in Farsø im Norden von Dänemark.

WERBUNG:

Expertentraining mit den Audi-Sport-Legenden

Nicht weniger als sechs frühere Le-Mans-Sieger von Audi vermitteln im August ihr Rennsport-Wissen im Expertentraining für Verkäufer. An 30 Schulungstagen unterstützen Frank Biela, Dindo Capello, Tom Kristensen, Allan McNish, Emanuele Pirro und Marco Werner in München die Schulung des Audi Trainings. Verkäufer werden hier auf ihre Aufgabe als Audi-Sport-Experten im Handel geschult. „Es hat Spaß gemacht, zu zeigen, was mit dem R8 V10, dem neuen TT cup und dem R8 LMS alles möglich ist“, sagte Allan McNish stellvertretend für seine Kollegen. „Mit uns haben die Mitarbeiter erlebt, dass Audi Sport eine starke Leidenschaft entfacht und sportliche Modelle wie der R8 V10 ihre Wurzeln im Rennsport haben.“

André Lotterer bei Produktvorstellung in Japan

Audi-Pilot André Lotterer besuchte am Donnerstag die Pressevorstellung des neuen Audi TT Roadster und des TTS in Tokio. Audi Japan führte die beiden Modelle auf dem heimischen Markt ein und lud die Gäste zu einer Veranstaltung in das „Studio Earth“ am Tokyo Tower, einem architektonischen Wahrzeichen im Shiba-Park der japanischen Hauptstadt. 110 Medienvertreter aus Japan und rund 50 weitere Gäste besuchten die Präsentation der Modelle, die im japanischen Sportwagenmarkt sehr populär sind. André Lotterer, aktuell mit Audi Tabellenführer in der FIA WEC, sprach auch über seine Erwartungen vor den 6 Stunden von Fuji, die am 11. Oktober ausgetragen werden.

Rennsportler besuchen Audi of America

Die Rennsportler der Kundenteams von Audi besuchten auf dem Weg zu ihrem nächsten Einsatz die Zentrale von Audi of America in Herndon. Die Rennfahrer Christopher Haase und Dion von Moltke, aktuell Tabellenzweite in der GTD-Wertung der Tudor United SportsCar Championship, reisten mit dem Team Paul Miller Racing nach Virginia. Neben ihrem Audi R8 LMS stand auch ein R8 LMS des Teams C360R in der Zentrale. Die Mitarbeiter von Audi of America konnten zudem Exponate aus der Rennsport-Geschichte von Audi bewundern, darunter die LMP-Rennwagen Audi R8 und Audi R10 TDI. Moderator John Hindhaugh führte in Anwesenheit von IMSA-Präsident Scott Atherton, Scott Keogh, dem Präsidenten von Audi of America, sowie den für das Motorsport-Programm Verantwortlichen Tristan Herbert, Andy Sattler und Brad Kettler durch den Nachmittag.

WERBUNG:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen