Auftakt zur Rallye-Junior-Europameisterschaft 2016 bei der Rally Circuit of Ireland

Rallye-Junior-EM: Opel ADAM starten die Mission Titelverteidigung – Opel Motorsport startet mit Griebel, Tannert und Ingram auf drei Werks-ADAM R2.

WERBUNG:

4.4.2016 Rüsselsheim. Nach der wetterbedingten Verschiebung der Rallye Liepāja in Lettland Anfang Februar bildet die Rally Circuit of Ireland vom 7. bis 9. April nun den Auftakt zur Rallye-Junior-Europameisterschaft (FIA ERC Junior) 2016.

Opel Motorsport startet als Titelverteidiger mit hohen Erwartungen in die neue Saison. Zumal Emil Bergkvist und Marijan Griebel in den ADAM R2 die Asphalt-Jagd rund um die nordirische Hauptstadt Belfast im Vorjahr mit einem Doppelsieg abgeschlossen hatten. Auch in dieser Saison haben sich die Opel-Werkspiloten Marijan Griebel (26, Hahnweiler), Julius Tannert (25, Zwickau) und Chris Ingram (21, Manchester) einen Podestplatz zum Ziel gesetzt.

„Die tückischen Wertungsprüfungen auf den engen, aber dennoch sehr schnellen Asphaltpisten mit vielen Kuppen und Sprüngen lassen keinen Raum für Fehler. Die stärkste Konkurrenz erwarte ich von meinen Teamkollegen“, sagt der Vorjahreszweite Marijan Griebel, der erstmals an der Seite seines neuen Copiloten Pirmin Winklhofer (20, Pocking) ins Rennen geht.

Julius Tannert, der wie Griebel unter der Bewerbung des ADAC Opel Rallye Junior Teams startet, steht als Gewinner des ADAC Opel Rallye Cups 2015 vor seiner ersten EM-Rallye als Opel-Werkspilot. „Ich freue mich riesig darauf und fühle mich gut vorbereitet“, sagt der Sachse, dem Stammbeifahrerin Jennifer Thielen (31, Luxemburg) den Weg weist. „Ich möchte auf den schnellen Asphaltstrecken in Nordirland ein gutes Resultat abliefern und um die vorderen Plätze in der FIA ERC Junior kämpfen.”

Opel-Neuzugang Chris Ingram brennt ebenfalls auf seinen ersten Einsatz. Er startet an der Seite von Beifahrerin Katrin Becker (35, Schlitz). „Die Circuit of Ireland ist eine legendäre Rallye mit einigen der besten Wertungsprüfungen Europas und einer tollen Atmosphäre. Im Vorjahr habe ich mir mit den Opel-Piloten einen großen Kampf geliefert. Nun sitze ich selber in diesem unglaublichen ADAM R2“, sagt Ingram, der unter der Flagge des Opel Rallye Junior Teams antritt.

Die Konkurrenz bei der Rally Circuit of Ireland hat es auch in diesem Jahr in sich: Sechsundzwanzig R2-Fahrzeuge der Kategorie RC4, darunter acht in der FIA ERC Junior und dreizehn in der ERC3 eingeschriebene Teams, erwarten vierzehn höchst anspruchsvolle Asphalt-Wertungsprüfungen über 210 Kilometer. Insgesamt acht Opel ADAM R2 stehen bei der Irland-Rallye am Start. Neben den drei Werkspiloten lenken auch der Pole Lukasz Pieniaczek, der Ire Callum Devine sowie die von Vauxhall unterstützten Junioren Mattias Adielsson (Schweden), Robert Duggan und Arron Windus (beide Großbritannien) einen der 190 PS starken Rallye-Flitzer.

WERBUNG:

Ein Live-Timing von der Rallye Circuit of Ireland gibt es unter www.opel-motorsport.com.

Die Rallye Circuit of Ireland im TV:

Freitag, 8. April
23:05 Eurosport Highlights Tag 1

Samstag, 9. April
06:00 Eurosport 2 Highlights Tag 1
09.30 Eurosport 2 Highlights Tag 1
23:15 Eurosport Highlights Tag 2

Sonntag, 10. April
01:00 Eurosport 2 Highlights Tag 2
06:30 Eurosport 2 Highlights Tag 2

Montag, 11. April
00:00 Eurosport Highlights Tag 1 und 2
02:30 Eurosport 2 Highlights Tag 1 und 2

Dienstag, 12. April
23:00 Eurosport Inside ERC – Das Magazin

WERBUNG:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen