Ausschreibungen zum ADAC Oldtimer-Wandern 2015 ab sofort verfügbar

22.1.2015 München. Fans des ADAC Oldtimer-Wanderns können sich freuen: Ab sofort sind die Ausschreibungen für die Veranstaltungen ADAC Moto Classic, ADAC Deutschland Klassik und ADAC Trentino Classic online unter www.adac.de/klassik verfügbar.

WERBUNG:

Die Oldtimer-Wanderungen stehen 2015 erneut ganz im Zeichen des Mottos „Genuss braucht Zeit“. Stress, Hektik und Alltag sind vergessen, der Fokus liegt auf dem Genuss der Langsamkeit. Die Teilnehmer können sich in diesem Jahr über zahlreiche landschaftliche Highlights freuen.

Die Wander-Touren der drei Veranstaltungen führen durch die schönsten Bergpanoramen der Regionen. Auch der Concours d’Elégance, in italienischer Sprache Concorso d’Eleganza, ist bei jeder der drei Klassik-Veranstaltungen wieder Höhepunkt für Teilnehmer und Zuschauer. Hierbei handelt es sich um einen Schönheitswettbewerb für Fahrzeuge und diesen zu gewinnen ist aufgrund des hochklassigen Teilnehmerfeldes gar nicht so einfach. Eine sachkundige Jury bewertet unter anderem Kriterien wie Originalität, Historie, Pflegezustand und die Gesamterscheinung des Oldtimers. Je seltener ein Exemplar, desto größer die Chance auf eine gute Platzierung.

ADAC MOTO CLASSIC

Nach über einem Jahrzehnt in der Region Luxemburg/Eifel kehrt die Veranstaltung für die Fahrer klassischer und historischer Motorräder zurück an ihren Ursprung – ins oberitalienische Trentino. Die Region mit den Dolomiten und dem Gardasee offeriert dem geruhsam reisenden Oldtimer-Wanderer zahlreiche reizvolle Höhepunkte und Sehenswürdigkeiten. Altertümlich anmutende Bergdörfer, italienisches Kleinstadtflair und Passhöhen mit imposanter Fernsicht laden immer wieder zu Pausen in landschaftlich herrlicher Umgebung ein. Vom 8. bis 12. Juni 2015 ist der idyllisch im Valle di Ledro gelegene Ledrosee täglicher Start- und Zielort für die etwa 150 km langen Touren. Die Teilnehmer erwandern mit ihren Fahrzeugen dabei die bei Urlaubern sehr beliebte Region zwischen dem Gardasee im Süden und den Brenta-Dolomiten im Norden. Für das Zuschauerhighlight, den Concorso d’Eleganza, legen die Oldtimerliebhaber eine Pause in Trient, der geschichtsträchtigen Hauptstadt der autonomen Provinz Trentino, ein.

ADAC DEUTSCHLAND KLASSIK

WERBUNG:

Die sechste Ausgabe der ADAC Deutschland Klassik rollt von 25. bis 28. Juni 2015 durch das Allgäu. Die Besitzer von historischen Automobilen starten von Sonthofen zu den zahlreichen Highlights des Voralpenlands. Vorbei an Weltklasse Sportstätten wie der Schattenberg-Skisprungschanze in Oberstdorf, einzigartigen Schlössern wie Hohenschwangau und Neuschwanstein und durch wunderschöne Täler und imposante Passstraßen. Der Forgensee und das Festspielhaus Füssen bieten den eleganten Rahmen für den Concours d’Elégance. Hier können die Experten-Jury und die Zuschauer das rollende Museum ganz genau begutachten.

ADAC TRENTINO CLASSIC

2015 geht es für die Teilnehmer der ADAC Trentino Classic hoch hinaus. Bereits der Ausgangspunkt San Martino di Castrozza im Herzen der Dolomiten liegt auf stattlichen 1.600 Metern. Die Tagestouren führen vorbei an beeindruckenden Panoramen der Palagruppe und der berühmten Marmolada. Die Oldtimer-Wanderung entlang des Flusses Fiume Piave führt die Automobile des vergangenen Jahrhunderts nach Belluno und in die historische Altstadt von Feltre. Zum Concorso d’Eleganza treffen sich die historischen und klassischen Automobile schließlich im schönen Valsugana mit seinen berühmten Burgen und Seen.

Die Ausschreibungsunterlagen sind ab sofort unter www.adac.de/klassik verfügbar. In den Ausschreibungen finden Interessierte neben detaillierten Informationen zu den beliebten Oldtimer-Wander-Veranstaltungen auch das Nennformular. Die Druckversionen der Ausschreibungen können per E-Mail unter klassik@adac.de oder per Fax unter 089 7676-2227 angefragt werden. Der Postversand erfolgt ab Ende Januar 2015.
Nennschluss für die ADAC Deutschland Klassik und die ADAC Trentino Classic ist der 6. März 2015, für die ADAC Moto Classic der 30. März 2015.

Aus Anlass seines 100. Geburtstages hat der ADAC im Jahre 2003 eine neue Veranstaltungsart kreiert und den Begriff des „Oldtimer-Wanderns“ geprägt. Diese Veranstaltungsform für historische und klassische Automobile, die mit der ADAC Trentino Classic im oberitalienischen Trentino begründet wurde, hat nichts mit Oldtimer-Rennen oder Such- und Zielfahrten gemeinsam. Bei geruhsamen, touristischen Touren entdecken die Teilnehmer die Langsamkeit neu. Für Fahrer und vor allem für Beifahrer ist es ein reines Vergnügen, ohne Stoppuhr und Richtzeiten, ohne hektische Suche nach Streckenverlauf und versteckten Abbiegestellen oder entscheidenden Richtpunkten für die Navigation nach Kompass oder gar modernen Satelliten-Systemen einfach gemütlich auf geschichtsträchtigen Routen zu fahren.

WERBUNG:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen