BMW Motorsport News – Ausgabe 34/2018

1.10.2018. Colin Turkington ist BTCC-Champion 2018 –Titel-Triple für BMW und West Surrey Racing.

BTCC: BMW und WSR triumphieren bei Fahrern, Teams und Herstellern.

WERBUNG:

Colin Turkington (GBR) heißt der neue Champion in der British Touring Car Championship (BTCC). Bereits nach dem vorletzten Saisonlauf in Brand Hatch (GBR) war dem 36-Jährigen am Sonntag der Titel nicht mehr zu nehmen. Er ist damit der siebte Fahrer in der Geschichte der BTCC, der drei Mal die Meisterschaft gewinnen konnte. Für das Team von West Surrey Racing gab es beim Saisonfinale jedoch noch mehr Grund zum Feiern: Auch Platz eins in der Teamwertung ging an WSR. BMW triumphierte bei den Herstellern.

Eine überzeugende Leistung beim Finale in Brands Hatch zeigte Andrew Jordan (GBR). Nach Rang acht im ersten Lauf schaffte er im zweiten Rennen des Tages als Dritter den Sprung auf das Podest, nachdem er fünf Positionen aufgeholt hatte. Im abschließenden Saisonrennen kam Jordan auf Platz neun ins Ziel.BMW Motorsport Junior Ricky Collard (GBR) vertrat erneut seinen Vater Rob Collard (GBR). In den drei abschließenden Rennen der Saison 2018 wurde er 16., 22. und 13.

Blancpain GT Series: Zwei BMW M6 GT3 in den Top-10.

WERBUNG:

Mit Hoffnungen auf den Gewinn des Fahrertitels waren Philipp Eng (AUT) und Tom Blomqvist (GBR) nach Barcelona (ESP) zum Finale im Blancpain GT Series Endurance Cup gereist. Eng teilte sich das Cockpit des #99 BMW M6 GT3 vom ROWE Racing Team mit Alexander Sims (GBR) und Jesse Krohn (FIN). Blomqvist (GBR) trat im #98 BMW M6 GT3 gemeinsam mit Nick Catsburg (NED) und Jens Klingmann an. Während Eng und seine Fahrerkollegen nach drei Stunden als Achte die Ziellinie auf dem „Circuit de Barcelona-Catalunya“ (ESP) überquerten, kam Blomqvist auf der 4,655 Kilometer langen Strecke auf den neunten Rang. In der Endabrechnung belegte Eng mit 47 Punkten den vierten Platz in der Fahrerwertung. Blomqvist folgte mit 45 Zählern auf dem fünften Platz. Im Am-Cup wurden Henry Walkenhorst, Ralf Oeverhaus und Immanuel Vinke (alle GER) im #36 BMW M6 GT3 von Walkenhorst Motorsport am Sonntag Vierte.

GT4 France: Top-10-Ergebnis für Beitske Visser.

BMW Motorsport Juniorin Beitske Visser (NED) war an diesem Wochenende ebenfalls in Barcelona (ESP) im Einsatz. Für das Team 3Y Technology bestritt sie beide Rennen der GT4 France Meisterschaft. Am Sonntag kam sie gemeinsam mit Akhil Rabindra (IND) als bestplatzierte BMW Pilotin auf dem achten Gesamtrang ins Ziel – direkt gefolgt von Laurent Hurgon und Julien Piguet (beide FRA) im BMW M4 GT4 vom BMW Team France. Im ersten Lauf am Samstag hatten sich Visser/Rabindra nach einem Zwischenfall mit Platz 20 begnügen müssen. Hurgon/Piguet schafften als einzige BMW Fahrer auf der achten Position den Sprung in die Top-10. Insgesamt waren in beiden Läufen jeweils sechs BMW M4 GT4 am Start.

Blancpain GT Sports Club: Saisonabschluss in Barcelona.

Pech für Karim Ojjeh (KSA) im Blancpain GT Sports Club: Nach 18 Runden auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya (ESP) war für ihn das Hauptrennen frühzeitig beendet. Dabei hatte das Wochenende für den Fahrer vom Team Boutsen Ginion Racing vielversprechend begonnen. Sowohl im Qualifying als auch im Quali-Lauf am Samstag belegte er im #2 BMW M6 GT3 den zweiten Platz. Den Ausfall im letzten Saisonlauf konnte Ojjeh dennoch gut verschmerzen, schließlich hatte er bereits Anfang September mit seinem Sieg auf dem Hungaroring (HUN) den Titelgewinn im Blancpain GT Sports Club vorzeitig perfekt gemacht. Jean-Paul Buffin (FRA) im BMW M6 GT3 von 3Y Technology wurde im Hauptrennen in Barcelona auf Rang 15 gewertet.

Blancpain GT Series Endurance Cup, Barcelona, ROWE Racing.

Blancpain GT Series Endurance Cup, Barcelona, ROWE Racing. (Foto: BMW Motorsport)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen