MERCEDES AMG PETRONAS Test Tag 4 – 4.2.2015

4.2.2015. Lewis schließt den ersten Wintertest in Spanien mit einer soliden Kilometerzahl ab.

WERBUNG:

Datum: Mittwoch, 04. Februar 2015
Strecke: Circuito de Jerez
Fahrer: Lewis Hamilton
Rundenanzahl: 117
Streckenlänge: 4,428 km
Km gefahren: 518,076
Beste Rundenzeit: 1:22.172
Wetter: Klar, kühl, nass (Vormittag), mild, blauer Himmel (Nachmittag), Höchsttemperatur: 12°C

F1 W06 Hybrid 4-2-2015MERCEDES AMG PETRONAS beendete heute die erste Testwoche der Saison 2015 auf dem Circuito de Jerez. Am Steuer des F1 W06 Hybrid saß Lewis Hamilton. Seine schnellste Zeit erzielte Lewis in 1:22.172 Minuten. Nach 117 absolvierten Runden belegte er Platz drei in der Zeitentabelle.

Das Testprogramm bestand aus Long Runs und Boxenstoppübungen

Lewis fuhr um exakt 9:00 Uhr zum ersten Mal auf die Strecke. Bis zur Mittagspause absolvierte er 44 Runden, danach legte er 73 weitere Umläufe nach

WERBUNG:

Der F1 W06 Hybrid blieb während der Mittagspause in der Box. Das Team untersuchte dabei ein Kühlungsproblem. Am Nachmittag kehrte das Auto auf die Strecke zurück

Mercedes-Benz Power Units legten insgesamt 1.076 km zurück

MERCEDES AMG PETRONAS absolvierte an den vier Testtagen auf dem Circuito de Jerez 516 Runden (2.284 km)

Das Team kehrt jetzt ins Werk nach Brackley zurück, um sich auf den zweiten Wintertest der Saison 2015 in Barcelona vorzubereiten

Lewis Hamilton
Es war wirklich unglaublich, zu erleben, wie zuverlässig das Auto in dieser Woche gewesen ist und wie viele Kilometer wir zurücklegen konnten. Das Team hier an der Strecke und zuhause in den Werken ist wahnsinnig einsatzfreudig und steckt voller Energie. Einfach klasse. Uns allen hat das vergangene Jahr gefallen und wir würden es gerne wiederholen. Bei den Tests probiert man das Auto aus. Man versucht, so viele Runden wie möglich zu fahren, geht aber nicht auf Zeitenjagd. So gesehen war es sehr positiv. Das Auto wurde hier mit jedem Tag besser und wir haben stetig dazugelernt. Während der Wintertests entwickelt jedes Team neue Teile. Die Autos werden sich also bis zum ersten Rennen weiter verbessern. Noch kann ich nicht viel über die Performance des Wagens sagen. Aber es fühlt sich nicht schlechter an als im vergangenen Jahr. Das ist ein gutes Zeichen. Ich bin fit und bereit. Meine 117 Runden heute fühlten sich ziemlich einfach an. Jetzt freue ich mich auf Barcelona.

Position
Fahrer
Fahrzeug
Runden
Zeit
1
Kimi Räikkönen
Ferrari
106
1:20.841
2
Marcus Ericsson
Sauber
112
1:22.019
3
Lewis Hamilton
MERCEDES AMG PETRONAS
117
1:22.172
4
Max Verstappen
Toro Rosso
97
1:22.553
5
Felipe Massa
Williams
73
1:23.116
6
Romain Grosjean
Lotus
53
1:23.802
7
Daniil Kvyat
Red Bull
64
1:23.975
8
Jenson Button
McLaren
35
1:27.660
WERBUNG: