Mercedes-Benz Grand Prix Ltd beruft neue Aufsichtsratsmitglieder

30.7.2019. Mercedes-Benz Grand Prix Ltd (MGP) hat heute die Ernennung eines neuen Aufsichtsratsvorsitzenden sowie die Berufung eines neuen Aufsichtsratsmitglieds bestätigt. Beide Entscheidungen wurden auf einer Sitzung des Aufsichtsrats in der vergangenen Woche in Stuttgart getroffen.

WERBUNG:

Markus Schäfer, Vorstandsmitglied der Daimler AG, Konzernforschung & Mercedes-Benz Cars Entwicklung, wurde zum Aufsichtsratsvorsitzenden ernannt. Markus gehört dem Aufsichtsrat von MGP bereits seit dem 11. März 2019 an.

Frank Markus Weber, Vice President Corporate Development der Daimler AG, wurde ebenfalls mit sofortiger Wirkung in den Aufsichtsrat berufen. Die Berufungen sind eine Folge der Abschiede von Ola Källenius, dem neuen Vorstandsvorsitzenden der Daimler AG & Leiter Mercedes-Benz Cars, sowie Bodo Uebber, die beide am 22. Mai 2019 ihr jeweiliges Amt im MGP-Aufsichtsrat niederlegten.

WERBUNG:

Markus und Frank Markus schließen sich den bestehenden Mitgliedern des Aufsichtsrats an: Britta Seeger, Vorstandsmitglied der Daimler AG, Mercedes-Benz Cars Vertrieb; René Berger, Geschäftsführer von next.march, und Toto Wolff, Teamchef und Geschäftsführer von MGP.

Mit Blick auf die Bedeutung des Formel 1-Programms für Mercedes-Benz sagte der Aufsichtsratsvorsitzende Markus Schäfer: „ Mercedes-Benz treibt die Transformation zur emissionsfreien Mobilität konsequent voran. Um die individuelle Mobilität der Menschen zu erhalten, braucht es modernste Technik, die Grenzen verschiebt und Standards neu definiert. Das erreicht man nur, indem man sich auf ein gemeinsames Ziel konzentriert, und mit einem großartigen Teamgeist. Die Synergien, die wir durch unsere Erfahrungen in dem faszinierenden Feld der Formel 1 nutzen können, sind extrem wertvoll und inspirierend. Ich freue mich sehr auf die weitere enge Zusammenarbeit.”

Toto Wolff, Teamchef und Geschäftsführer, fügte an: „Das Bekenntnis unserer Muttergesellschaft war die Grundlage für die bisherigen Erfolge des Teams und wird es auch in den kommenden Jahren bleiben. Die Unterstützung für die Formel 1 hat sich schon immer in der Zusammensetzung unseres Aufsichtsrats widergespiegelt, in dem die Daimler-Führungsspitze stets stark vertreten war. Durch die Ernennung von Markus und Frank Markus wird es auch in den kommenden Jahren so bleiben. Die Formel 1 ist weltweit eine starke Technologie- und Marketingplattform für Mercedes-Benz und ein wertvolles Schaufenster für die Werte und Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens.“

Formel 1 – Mercedes-AMG Petronas Motorsport, Großer Preis von Deutschland 2019.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen