MINI ALL4 Racing bei der Baja Italien 2016

24.6.2016 München. Die 23. Baja Italien wird vom 23. bis 26. Juni im Nordosten des Landes ausgetragen, in der Region Friaul-Julisch-Venetien. Schauplatz der Action sind die weiten Ebenen und die Flußbetten der Provinz Pordenone.

WERBUNG:

Mit dabei sind zwei MINI ALL4 Racing des X-raid Teams. Das insgesamt sehr große Starterfeld verspricht spektakulären Cross-Country-Sport – sowohl für die Teilnehmer als auch für die Zuschauer. Im Cockpit des MINI All4 Racing mit der Startnummer 202 sitzen Yazeed Al Rajhi (KSA) und Beifahrer Timo Gottschalk (GER), der MINI ALL4 Racing mit der Startnummer 2014 wird pilotiert von Bryce Menzies (USA) und Beifahrer Tom Colsoul (BEL).

Die noch junge Zusammenarbeit von Al Rajhi und Gottschalk hat sich bereits als erfolgreich erwiesen. Beim zweiten Lauf des diesjährigen FIA Cross Country World Cups, der Abu Dhabi Desert Challenge 2016, fuhr das Duo einen wohlverdienten zweiten Rang ein. Dasselbe Resultat erzielten die beiden auch beim dritten Lauf, der Qatar Sealine Cross Country Rally 2016. Die Zielsetzung für die Baja Italien ist damit klar: Al Rajhi möchte sich noch um einen Rang verbessern.

Der Amerikaner Bryce Menzies bestreitet bei der Baja Italien 2016 seinen zweiten Auftritt im MINI ALL4 Racing. Sein erstes Rennen im MINI ALL4 Racing absolvierte er bei der Abu Dhabi Desert Challenge 2016. Obwohl er noch nie zuvor eine solche Langstrecken-Rallye absolviert hatte, holte Menzies dort gemeinsame mit seinem Beifahrer Andreas Schulz (GER) einen hervorragenden vierten Rang.

WERBUNG:

Mit ihrem großen Erfahrungsschatz im Rallyesport (Klima, Terrain, Fahrzeuge) sind Al Rajhi und Menzies eine wertvolle Hilfe in der Entwicklungsarbeit des X-raid Teams mit dem MINI ALL4 Racing in der Vorbereitung auf die Rallye Dakar 2017.

Fortlaufende Test- und Entwicklungsarbeit unter Rennbedingungen ist unverzichtbar, wenn es um die Zuverlässigkeit und Performance geht. Beides sind bei der Rallye Dakar – der ultimativen Langstrecken-Rallye – die Schlüssel zum Erfolg. Die Tatsache, dass der MINI ALL4 Racing die Rallye Dakar vier Mal in Folge gewonnen (2011 bis 2015) und 2016 den zweiten Rang belegt hat, bestätigt diese erfolgreiche Entwicklungsarbeit.

Die Rennaction bei der Baja Italien 2016 beginnt am Freitag, 24. Juni, mit einem Shakedown. Danach folgt um 17 Uhr Ortszeit eine spektakuläre Super Special Stage (SSS – Etappe 1), die in Cordenons ausgetragen wird.

Das Ergebnis dieser Super Special Stage definiert die Startreihenfolge der beiden Wertungsprüfungen der zweiten Etappe (SS 2/3) am Samstag, 25. Juni. Die dritte Etappe am Sonntag, 26. Juni, besteht aus zwei weiteren Wertungsprüfungen. Das Endergebnis steht dann am späten Sonntagnachmittag fest – und vielleicht wiederholt sich dabei der Sieg des MINI bei der Baja Italien 2015. Weitere Informationen zur diesjährigen Baja Italien finden Sie online unter: www.italianbaja.it

WERBUNG:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen