RN Vision auf der Motorsport EXPO 2016

31.10.2016. Saisonende gleich Winterpause? – Von wegen! In den nächsten Wochen wird die Saison 2017 intensiv vorbereitet. Und auch für RN Vision geht es mit der Professional Motorsport World Expo in Köln in eine wichtige Phase. Die Messe vom 09. bis 11. November nutzt RN Vision für neue Kontakte, zur Produktvorstellung und vor allem als Präsentationsfläche.

WERBUNG:

„Wir können in Köln sehr gut direkt mit Rennfahrern und Teams, also unseren Kunden, ins Gespräch kommen und ihnen unmittelbar unsere Produkte vorführen. “, erklärt Maximilian Schnitzler den Vorteil der Expo.

Als reine Fachmesse konzipiert, bietet die Messe in Halle 10.1 der Messe Köln das ideale Pflaster, um in kurzer Zeit viele relevante Kontakte zu knüpfen. Auf dem eigenen Stand wird RN Vision seine Race Navigator Systeme RN LITE, RN ONE und RN PRO vorführen und zudem die Neuheit RN LIVE in den Fokus rücken. Damit ist es möglich Livevideos direkt aus dem Rennauto in die Box, ins Internet oder auch an TV-Stationen zu senden. Optional können auch Geschwindigkeit, GPS Position und weitere Motordaten via Telemetrie übertragen werden.

WERBUNG:

Neben den Systemen zeigt RN Vision auch sein erweitertes Portfolio. Denn die Firma mit Sitz in Korschenbroich am Niederrhein hat sich längst vom Hard- und Softwareproduzenten zum Dienstleister mit zahlreichen weiteren Services einen Namen gemacht. So bietet RN Vision bereits das Livestreaming für den Porsche Sports Cup an. Gleiches gibt es schon für namhafte Kunden bei Events am Bilster Berg oder in Portimao und Ascari.

Außerdem hat RN Vision mit seinem TV-Team in diesem Jahr den „RN Vision TV Motorsport Talk“ neu ins Leben gerufen. Dazu gesellt sich mit „RN Vision STS“ ein eigenes Rennteam, bei dem sich auch interessierte Fahrer die Produkte im Härtetest im Einsatz ansehen können.

Auf der Motorsport Expo in Köln können sich Interessenten über die komplette Angebotspalette von RN Vision informieren. Der Eintritt zur Messe ist frei.