Volkswagen bei der Formula Student Germany 2015

30.7.2015. Sieben Hochschul-Teams aus Deutschland und den Niederlanden gehen seit gestern mit Unterstützung von Volkswagen bei der internationalen Formula Student Germany auf dem Hockenheimring an den Start.

WERBUNG:

Sechs Teams treten in der Formula Student Electric für Elektromotoren an, eins in der Formula Student Combustion für Verbrennungsmotoren. Die angehenden Ingenieurinnen und Ingenieure haben in den vergangenen Monaten eigene Rennwagen entwickelt und gebaut, mit denen sie gegen Konkurrenten aus aller Welt antreten.

Volkswagen unterstützt die sieben Hochschul-Teams mit insgesamt fast 400 Studentinnen und Studenten nicht nur finanziell, sondern mit Rat und Tat durch erfahrene Experten. Die angehenden Ingenieurinnen und Ingenieure kommen aus unterschiedlichen Fachrichtungen wie Maschinenbau, Elektrotechnik oder Wirtschaftsingenieurwesen.

„Die Elektromobilität ist bereits seit 2010 in der Formula Student präsent und hat mittlerweile auch die Rennwagen-Szene erreicht. Ich freue mich sehr, dass der Großteil der von Volkswagen unterstützten Teams in der Formula Student Electric starten“, sagt Waldemar Schweigert, Leiter der technischen Produkteinführung Elektro-Traktion bei Volkswagen. „Mit viel Engagement und Leidenschaft haben sich die künftigen Ingenieurinnen und Ingenieure an den Bau ihrer Rennwagen gemacht und dabei praktische Erfahrungen gesammelt. Darüber hinaus konnten sie viel Fachwissen erlangen und haben Teamfähigkeit und Kreativität unter Beweis gestellt. All das sind beste Voraussetzungen für eine Karriere bei Volkswagen.“

WERBUNG:

Bei den Veranstaltungen der Formula Student treten die Teams in verschiedenen Disziplinen gegeneinander an. Dabei kommt es nicht nur auf technisches Fachwissen im Rennen selbst an – auch betriebswirtschaftliches Know-how spielt eine Rolle. So müssen sie u.a. einen Business- und Kostenplan vorstellen, mit ihren Prototypen einen Beschleunigungstest und eine Autocross-Fahrt absolvieren und mit Ausdauer und Energieeffizienz überzeugen. In der Formula Student Electric (Autos mit elektrischem Antrieb) starten insgesamt 39 Teams. In der Formula Student Combustion (Verbrennungsmotor) treten 72 Teams gegeneinander an.

Die Formula Student Germany auf dem Hockenheimring findet vom 29. Juli bis 2. August 2015 statt. Insgesamt nehmen über 3.500 Studenten aus rund 15 Nationen am Wettbewerb teil. Veranstalter ist der Formula Student Germany e.V. mit Unterstützung des Vereins Deutscher Ingenieure (VDI).

Volkswagen fördert folgende Teams:
wob-racing Team, Hochschule Ostfalia, Wolfsburg
Lions Racing Team, Technische Universität Braunschweig
HorsePower Team, Leibniz-Universität Hannover
Herkules Racing Team, Universität Kassel
Bremergy Racing Team, Universität Bremen
Ecurie Aix Team, RWTH Aachen
DUT Racing Team, Technische Universität Delft (Niederlande)