Mercedes-Benz Classic startet mit zwei Fahrzeugen beim Spa Race Festival 2014

17.7.2014. Mercedes-Benz Classic setzt vom 18. bis 20. Juli 2014 mit dem Start von zwei Werksrennwagen für den historischen Motorsport einen doppelten Glanzpunkt beim Spa Race Festival in den belgischen Ardennen.

WERBUNG:

Auf dem 7 Kilometer langen Circuit de Spa kämpft der Mercedes-Benz 220 SE („Renn-Heckflosse“) im 1-Stunden-Rennen der Historischen Tourenwagen- und GT-Trophy (HTGT) der Fahrergemeinschaft Historischer Motorsport (FHR) um Punkte, während der Mercedes-Benz 190 E 2.5-16 Evolution II im Lauf der Youngtimer Trophy antritt.

Beide Fahrzeuge werden auf der belgischen Naturrennstrecke in Spa-Francorchamps vom Rennfahrer und Mercedes-Benz Classic Markenbotschafter Kurt Thiim pilotiert.

Das Spa Race Festival erlebt 2014 eine Doppelpremiere von Mercedes-Benz: Erstmals geht der 2011 als Werksrennwagen für den historischen Motorsport aufgebaute Mercedes-Benz 220 SE (Baureihe W 111, genannt „Renn-Heckflosse“) im 1-Stunden-Sprintrennen der Historischen Tourenwagen- und GT-Trophy der Fahrergemeinschaft Historischer Motorsport (FHR HTGT) an den Start. Der 220 SE Werksrennwagen entspricht den Regelungen von Anhang K des internationalen Sportgesetzes der FIA (Féderation Internationale de l’Automobile).

Eingesetzt wird das Fahrzeug bisher vor allem beim Dunlop FHR Langstreckencup – der weltweit größten historischen Langstrecken-Rennserie nach Anhang K, in der GT-Fahrzeuge und Tourenwagen der Baujahre 1947 bis 1975 starten.
An der FHR HTGT, der ältesten Serie des historischen Motorsports in Deutschland, nimmt die „Renn-Heckflosse“ nun zum ersten Mal teil.

WERBUNG:

Die FHR HTGT ist aus der Historischen Tourenwagen-Trophy hervorgegangen und besteht aus 1-Stunden-Sprintrennen mit Pflichtboxenstopp. Nach dem Training am Freitag (18. Juli) findet das Rennen beim Spa Race Festival am Samstag (19. Juli) von 15 bis 16 Uhr statt.

Der Mercedes-Benz 190 E 2.5-16 Evolution II, den Mercedes-Benz Classic zur Saison 2013 für die Teilnahme an der Youngtimer Trophy aufgebaut hat, startet beim Spa Race Festival zum ersten Mal überhaupt auf der legendären Naturrennstrecke. In dieser Saison tritt das Fahrzeug in einem besonderen Design an: Seine Karosserie ist mit Motiven der magischen Momente aus 120 Jahren Mercedes-Benz Motorsportgeschichte beklebt. Der Werksrennwagen startet beim Spa Race Festival im zweiten Rennen der Yountimer Trophy (Sonntag, 20. Juli, 13:55 Uhr bis 14:55 Uhr, an dem insgesamt rund 50 Fahrzeuge teilnehmen.

An der Youngtimer Trophy nehmen Fahrzeuge der Jahre 1966 bis 1991 teil, die dem Anhang J zum internationalen Sportgesetz der FIA (Féderation Internationale de l’Automobile) sowie den Homologationsvorgaben ihrer jeweiligen Epoche entsprechen. Das sichert höchste Authentizität und ein intensives Erlebnis des historischen Rennsports.

Der 190 E 2.5-16 Evolution II von Mercedes-Benz Classic startet bei der Youngtimer Trophy in der Division 10 für Fahrzeuge nach dem technischen Stand der Gruppe A mit gültiger FIA-Homologation in der Zeit von 1989 bis 1991.

„Mercedes-Benz Classic hat den 220 SE und den 190 E 2.5-16 Evolution II als Werksrennwagen für den historischen Motorsport aufgebaut, um mit diesem starken Engagement die aktive Pflege des einzigartigen rennsportgeschichtlichen Erbes der Marke zu fördern“, sagt Michael Bock, Leiter Mercedes-Benz Classic und Kundencenter. „Damit tragen wir dazu bei, ganz unterschiedliche Epochen der Rennsportgeschichte ebenso authentisch wie faszinierend wieder aufleben zu lassen – und schaffen so die Möglichkeit für viele weitere magische Momente von Mercedes-Benz.“

WERBUNG:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen